Bluesgitarre lernen im Blues Videokurs
"Slow Blues Hendrix Style"

Spiel den Blues wie Jimi!

Neu: Jetzt sogar auf 7 Folgen ausgebaut!
– Nur noch kurze Zeit günstig –

10 % des Erlöses gehen an Flutopfer Hilfe

Liebe Blues Gitarren Fans,

jetzt könnt Ihr bei meinem brandneuen Blues Videokurs im Jimi Hendrix Style dabei sein und Blues Gitarren Solos in seinem Stil lernen. Die nächsten 7 Wochen zeige ich Euch ein Slow Blues Arrangement, wo ich viele Stilmittel des E-Gitarren Genie’s Hendrix vorstelle.

Sehr viele Bonus Lektionen zur Rhythmik, gesunde stretching chords Warm Ups, Rücken Yoga s.u. habe ich noch zusätzlich in den Kurs gepackt, daß er sogar von ursprüglich geplanten 4 auf 7 Folgen gewachsen ist!

Ausschnitte – Licks

Hier habe ich Dir auch nochmal den kleinen Workshop Ausschnitt zu ein paar Solo-Licks aus dem Kurs als Demo eingefügt. Ich nehme die Licks, seine Art zu phrasieren, wilden Bendings, Rhythmik und speziell sein Feeling wie Ihr schon aus meinen anderen Kursen gewohnt seid ganz genau auseinander in gut verdaubare Lernhappen:

Neu: Jetzt sogar auf 7 Folgen ausgebaut!
– Nur noch kurze Zeit günstig –

10 % des Erlöses gehen an Flutopfer Hilfe 

Da es momentan einigen unserer Mitmenschen an der Ahr nicht so gut geht, gehen 10 % der Erlöse aus dem Kurs an eine Flutopfer Hilfestelle – ich werde dafür immer wieder Nachweise hier liefern 😊!

Ihr habt’s möglich gemacht – Vielen Dank, liebe Bluesfans 😁 !!:

Spendenbeleg 1:

Blues Gitarre Online Kurs:

Wie läuft er ab? – Welches Material? – Welcher Support?

Wie gewohnt kommen die 7 Video Folgen plus Bonusvideos alle 7 Tage ab Deinem Starttermin, mit dabei als Spielmaterial ist ein Booklett PDF mit Tabulatur/Noten und Infotexten & Guitar Pro Dateien (gp5 bis gp7) sowie mp3 Playbacks wieder als Download zum offline studieren auf Euren Downloadseiten. Diesen Kurs gibt es auch technisch & optisch in besonders schöner moderner Art Dank meiner neuen Website.

Viele Bonusfilme

In jeder Folge sind zusätzliche Bonusvideos, diese Themen sind dabei:

  • Extrafilm: Gesunder Warm Up & wie übt man Stretch Griffe optimal
  • Extrafilm: Licks mit Call & Response per Video lernen
  • Extrafilm: Konditionsübungen für Bendings
  • Extrafilm: Mein Hendrix Sound, welche Amp/Boxensimulation & Klangeinstellung am Vox Tonelab als Beispiel
  • Extrafilm: Typische Blues Rhythmusfiguren zum Playback
  • Extrafilm: Meine beste 10 Minuten Ganzkörper Rücken Yoga Übung zu entspanntem Rücken
  • Extrafilm: Hendrix Vokabular Übungen mit Variationen
  • Extrafilm: Licks Transponieren
  • Extrafilm: Timing perfektionieren

Besonderes Special: Plus Version mit Ernesto Video Support

Als besonderes special gibt es den Kurs diesmal sogar in einer „Plus“ Version, wo noch 2 x 30 Minuten persönliche Live Video Session via Zoom inclusive sind.

Ich würde mich besonders freuen, Dich da dann live kennenzulernen und mit Dir persönlich an Deinem Hendrix Sound zu arbeiten!

Alles Beste & viel Spaß im Kurs,

Dein Maestro Ernesto 😊! 

 

P.S.: Momentan gibt es den 7 Wochen Kurs in der Einführungsphase super günstig für nur 49,- Euro, mein 4 Wochen Profi Basics Kurs kostet z.B. schon 77,- Euro.

Bald wird der Blues-Kurs mit Sicherheit 79,- Euro kosten statt den sehr günstigen 49,- Euro…

Blues Kurs „Hendrix Style“ Basic Paket Inhalt:

  • 7 wöchentliche Folgen mit Mp 4 Videos + Bonusvideos als Stream & Download
  • jeweils Noten/Tabs/Info PDF Booklet zu jeder Folge
  • Playbacks norm speed & slow mp3s
  • Guitar Pro zu jeder Folge
  • Mein persönlicher Support in den Kommentaren auf der Folgenseite
  • Einführungspreis 49,- statt 79,- Euro
  • 10 % des Preis gehen mit Nachweis an Flutopfer Hilfe

Blues Kurs „Hendrix Style“ PLUS Paket Inhalt:

  • 7 wöchentliche Folgen mit Mp 4 Videos + Bonusvideos als Stream & Download
  • jeweils Noten/Tabs/Info PDF Booklet zu jeder Folge
  • Playbacks norm speed & slow mp3s
  • Guitar Pro zu jeder Folge
  • Mein persönlicher Support in den Kommentaren auf der Folgenseite
  • inclusive: 2 x 30 Minuten Video Live Zoom Stunde persönlich bei mir für Deinen Hendrix Sound!
  • Einführungspreis 99,- statt 129,- Euro
  • 10 % des Preis gehen mit Nachweis an Flutopfer Hilfe

10 % des Erlöses gehen an Flutopfer Hilfe

Lies Teilnehmer Feedbacks unten & stelle gerne auch eine Frage 😊!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
20 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Rolf Jungen
Rolf Jungen
4 Tage zuvor

Hallo Ernesto, das ist wieder ein super Kurs und ich mache echt gute Fortschritte. Allerdings werde ich mich diesmal nicht mehr so stressen und nehme mir für jede Folge mind. 2-3 Wochen Zeit (bis auf Folge 1, easy) – also besser die einzelnen Folgen richtig gut „einverleiben“. Die Bonusvideos bieten ja auch noch jeden Mange Stoff. Das Alles in einer Woche zu absolvieren halte ich schon für extrem sportlich 😉 Die Finger brauchen eben Zeit. Toll finde ich auch, dass dieser Song superlangsam auch noch funktioniert, die schnelleren Licks muss man eben wirklich micromässig einstudieren – ist extrem wichtig meiner Meinung nach.
Auf jeden Fall liebe ich Deine Erklär-Videos, Du machst das echt 1A!!!
Gruss aus Basel!

Zuletzt bearbeitet 4 Tage zuvor by Rolf Jungen
Ernesto
Ernesto
2 Tage zuvor
Antworte auf  Rolf Jungen

Hi Rolf, ja, nimm Dir Deine Zeit und höre auf Deinen Bauch beim Üben 😊… Ich hab die Hauptfolgen diesmal ja kompakt mit 30 Minuten gehalten, aber richtig, micromäßig üben ist gerade für die schnellen Licks eine super Basis, das soll man ganz natürlich wachsen lassen. Super, wie gut Du an Dir arbeitest 👍!!

mowjoe
mowjoe
16 Tage zuvor

Hallo Ernst,
vielen, vielen Dank, dass Du den „(there’s a) Bed House over yonder“ song vom Jimi so minutiös (in Alltagssprache; in 16ths musicians jargon) auseinander nimmst… und auch dafür, dass da noch weitere Folgen hinzugekommen sind… iwie hab ich das Gefühl, dass es Dir wirklich darum geht, die Welt zu einem besseren Ort zu machen, indem Du mehr Leute für die musique begeisterst und mir/ uns auch wirklich hilfst an diesem schoenen Instrument zu wachsen… Es wird seine Zeit dauern, bis ich all das lernen, umsetzen und spielen kann…
Aber es ist ja hinlänglich bekannt, dass man „kleine Schritte tun soll, wenn man es eilig hat“… Hier auch ein großes Dankeschön für das extra Rhythym-workout video… (ich werde vorerst meine Axt schärfen, bevor ich die tricky parts angehe)
Und obwohl ich schon länger dabei bin, habe ich jetzt mal tatsächlich eine Frage an Dich (sonst sprichst Du ja alle neuralgischen Punkte sowieso von Dir aus schon an… scheinst also wirklich schon sehr im Unterrichten erfahren zu sein)…
Deine Warnungen bzgl. der vielen Bendings und der damit verbundenen Gefahr sich ernsthaft zu schädigen/ verletzten nehme ich sehr „Ernst“ 😉 … vielleicht auch deshalb, weil ich täglich längere Zeit übe… aber wie denkst Du darüber, eine „kleinere Saitenstärke“ zu verwenden, damit sie weniger kraftaufwendig werden? Ist das kontraproduktiv, wenn ich später wieder auf „dickere Saiten“ wechsle?
Und btw, welche Saitenstärke bevorzugst Du?

Danke und bis zum nächsten Mal,
Roman

P.S.: Ich hätte wirklich nicht damit gerechnet, dass der Kurs jetzt schon weitergeht, bin also umso mehr davon überrascht und erfreut darüber… Aber irgendwie muss das ja auch für Beide Seiten passen… Hast Du evtl. einen Folgekurs im Sinn?

Ernesto
Ernesto
15 Tage zuvor
Antworte auf  mowjoe

Hi Roman,
super, freut mich, wie schön Du an Dir arbeitest – das zahlt sich immer aus, die kleinen sorgfältigen Schritte und gute Zwischenziele! Yo, das ist mir extrem wichtig, daß Alle schön lernen können, und daß Ihr Alle richtig gutes Handwerkzeug bekommt. Man hat ja manchmal ein bisserl „Muffe“ vor den ganzen coolen Licks & Techniken.

Meinen Job sehe ich darin, Alles gut aufzuschlüsseln, daß Ihr merkt, man muss nur die richtigen Schritte nach und nach gehen, seine eigenen Wege auch dabei finden, und dann fangen die Finger an immer sicherer & fließender zu marschieren. Der Kopf „wächst“ auch mit und plötzlich spielt man den Kram, von dem man immer geträumt hat… mir ging das so & das wünsche ich mir für Jeden von Euch auch, weil es einfach echt happy macht, coole Musique zu machen 😁!

Aber es ist nicvht das originale „Bed House“ von Jimi… ich hab ja nur was arrangiert, was seine Art von Licks & Feel benutzt, daß Ihr seinen Art von Spiel lernen könnt. Den originalen Song dürfte ich ja urheberrechtlich nicht hier aufdröseln.. deshalb „im Hendrix Style„… aber nach dem der Kursinhalt bei Euch „gesackt“ ist, werdet Ihr bei Spielen Jimi’s spirit fühlen… und Eure ZuhörerInnen auch 🤟🎶!!

Ja, den Tipp mit dünneren Saiten wollt ich auch geben… sehr gut, daß Du das ansprichst – bis die Fingerpower da ist, auch mal nen 008er satz auf die Guitar tun… das macht Billy Gibbons auch… der hat sogar 007er 😉…
Und ja… es sind noch mehr Kurse in dieser Art auf meiner To Do Liste 👍!

Zuletzt bearbeitet 15 Tage zuvor by Ernesto
Ingo
Ingo
23 Tage zuvor

Ich hatte in letzter Zeit die Gitarre etwas vernachlässigt (mal ein wenig das geübt, mal jenes, aber nichts so richtig). Der Blues-Kurs hat mich jetzt im wahrsten Sinne des Wortes wieder „auf Kurs“ gebracht. Natürlich merke ich meine mittlerweile doch etwas mangelnde Kondition (sowohl von den Fingerchen her, als auch vom Kopf), aber dann dauert’s bei mir eben etwas länger – man muss ja nicht in einer Woche alles drauf haben. Schwerpunktmäßig beschäftigen mich daher immer noch der Rhythmus-Part aus Folge 1 und die Rhythmusübungen aus Folge 3. Aber ich merke fast täglich deutliche Fortschritte. Ernesto’s Kurs hat mich also wieder so richtig motiviert und es macht einfach wahnsinnig viel Spaß!!!
Dankeschön an Ernesto!

Ernesto
Ernesto
22 Tage zuvor
Antworte auf  Ingo

Hey Ingo, super, wie eifrig Du bist… das zahlt sich dann ja auch in schönen Fortschritten aus 😁! Ah, prima zu wissen, daß Du so schön an Deiner Rhythmik arbeitest.. ich hab da nämlich noch einige Bonusübungen im Hinterköpfchen, die ich jetzt noch einbauen werde.

Yo, an diesen basics immer wieder zu arbeiten zahlt sich sooo aus – die ganzen improvisierten Sachen fangen dann plötzlich an, viel runder zu klingen auch….

mowjoe
mowjoe
16 Tage zuvor
Antworte auf  Ingo

Hey Ingo!
cooler Kommentar… bei mir ist es so, dass ich mir kleine Details rauspicke und die dann übe… und das neu-Gelernte dann in mein Spiel einbaue…
Macht wirklich einfach wahnsinnig viel Spaß die Zeit mit Ernst.

Horst
Horst
23 Tage zuvor

Bin zwar derzeit länger unterwegs, aber will dennoch nicht auf den Hendrix Blues Kurs verzichten. Er (und Ernesto sowieso) macht süchtig und es ist für mich ein großer Schritt für „Emotions“ auf der Gitarre. Mit dem ipad und meinem micro cube (und einem Kopfhörer) geht das auch in fremder Umgebung prima. Ernestos Unterricht ist wie schon aus vielen anderen Kursen gewohnt, sehr intensiv und detailverliebt und auch der nicht ganz einfache Zugang zu Hendrix wird plötzlich leichter, auch für meine alten Hände. Gleich werde ich mur die 4. Session holen.
Ganz besonders schätze ich auch die persönliche Unterstützung die, nicht nur, ich bei Ernesto immer wieder bekomme.
Herzliches Dankeschön an Ernesto

Ernesto
Ernesto
22 Tage zuvor
Antworte auf  Horst

Lieber Horst, super, wie Du voranschreitest! Yo, die Hendrix Style Solos sind auch eine super Möglichkeit sich Hendrix‘ emotionalen Stil draufzuschaffen… ich hab auch beim Einspielen gemerkt, wenn man sich richtig auf das Feeling konzentriert, lebt das nochmal eine gute Schippe mehr auf!!

Mach schön weiter so 👍!

Andrea
26 Tage zuvor

Hey Maestro,
macht dieser Blues Kurs für mich als absolute Beginnerin Sinn mit einer Konzertgitarre?
oder welchen Deiner tollen Kurse rätst Du mir zum Start?
Dankeschön fürs Lesen und Dein feedback

Ernesto
Ernesto
26 Tage zuvor
Antworte auf  Andrea

Hi Andrea,
Vielen Dank für Dein Interesse an meinem Kurs 🙂
Nein, der Hendrix Style Kurs ist zu schwer, wenn man ganz zu Beginn steht, die Techniken darin brauchen schon einige Erfahrung & Kondition. Auch ist es ein E-Gitarrenkurs, da Saiten intensiv gezogen werden und auch vom Sound her..
Wenn Du eine richtig gute solide Basis mit der Konzertgitarre suchst, dann ist mein Akustikkurs „Gitarre von Anfang an 1“ genau richtig. Da zeige ich Dir, wie Du super locker spielst, sehr gute Töne erzeugst, Kondition aufbaust u.v.m. Bunt geht’s da zu durch alle Stilistiken (auch Picking Blues ab Kurs 2..).
Das ist dann auch sehr nützlich später für E-Guitar und Hendrix – dafür hab ich vorbereitend aber auch E-Gitarrenkurse s.u..
Hier geht’s zum Akustik Gitarrenkurs 1: https://www.gitarrenlinks.de/gitarre_von_anfang_an

Hier geht’s zu „Ernesto’s E-Gitarren Power Basics 1 + 2“:
https://www.gitarrenlinks.de/egitarrenpower

Der E-Gitarrenkurs (dann natürlich mit E-Guitar) wäre die beste Vorbereitung direkt auf den Blueskurs – schon mal über eine E-Gitarre nachgedacht? 😉

Zuletzt bearbeitet 26 Tage zuvor by ernesto22
mowjoe
mowjoe
22 Tage zuvor
Antworte auf  Ernesto

Hallo Andrea,
2015 hatte ich die „gleiche Frage“ wie Du!
Hatte damals mit 16, 17, 18… in einer Punk-Band ge’schrammelt… und wir hatten ne Menge Spaß… als ich dann (fast 20 Jahre) später wieder mit der Gitarre Spaß haben wollte, dachte ich mir… „Mann, dieses Mal gehst Du es etwas planvoller an“…

Mein 1. Kurs bei Ernesto war der, den er Dir (siehe oben) empfohlen hat… und nun bin ich seit eben 2015 dabei und der Blues-Kurs ist für mich nun genau das RICHTIGE…

Enjoy, have fun… and never forget „Every Day – Time to play“

Ingo B.
Ingo B.
29 Tage zuvor

Wow, in Folge 3 sind noch mehr Bonus-Videos enthalten, und jede Menge Tipps zur Blues-Gitarre! – Und das alles zu dem Preis, echt Leute, lasst euch das nicht entgehen, ihr werdet es auch ganz bestimmt nicht bereuen. Dabei geht es auch nicht nur um Blues, sondern eigentlich ganz allgemein um Gitarrentechnisch sauber und auf sehr hohem Niveau spielen zu lernen. Mit all den Licks & Tricks, die man als guter Guitar-PLayer einfach drauf haben sollte.

Ernesto
Ernesto
29 Tage zuvor
Antworte auf  Ingo B.

Hey, danke Dir – yo, ich will Euch auch in diesem Kurs richtig voranbringen… macht mir Spaß, dann noch ein paar Power Boni dazuzulegen, damit Ihr richtig gut werdet – das soll ja kein leeres Versprechen sein! Super, wie Du Dich reinhängst 🙂
Yes, momentan ist der Kurs suhuper günstig.. der geht definitiv bald auf 69,- Euronen…

mowjoe
mowjoe
30 Tage zuvor

Der BluesPowerkurs von Ernesto ist wirklich super! Jede Folge kommt mit einer Menge Bonusvideos und anderen goodies daher (bei Folge 3 z. B. sind es 5 Videos) und Du kannst Dir so, viele (kleine) Details rausziehen und Dein Spiel damit wirklich auf das nächste Level bringen… Schaut man sich allein schon das preview zum Kurs an (das Intro zum Hendrix-Slow Blues), merkst Du mit welchen „kleinen“ Kniffen die Noten Deine Gitarre zum „singen“ bringen. Mich hat das preview völlig überzeugt und in den Folgen kommt eine Menge mehr davon… Kurzum, ich bin absolut nicht enttäuscht und finde den Preis auch wirklich fair.
Info: Ich habe auch die anderen E-Gitarrenkurse bei Ernst gebucht und bin seit längerer Zeit mit an Bord… Lernt man in den Kursen 1+2 vor allem basics und im Powerkurs E-Gitarre 3 dann das Laufen, so verstehe ich den Blueskurs als Anwendung und Steigerung.
Ich bin Dir, lieber Ernst, sehr dankbar für Deine Hilfe und Unterstützung. Außerdem gefällt mir die Art, wie Du Musik machst!
Danke und hoffentlich weiter so!
Roman

Zuletzt bearbeitet 30 Tage zuvor by mowjoe
Ernesto
Ernesto
29 Tage zuvor
Antworte auf  mowjoe

Lieber Roman,
muchissimas gracias für Dein Feedback, freut mich totally, daß Du den Wert der Details siehst… yo, dann kommt erst der echte Fortschritt und das wachsen an der Guitar – super, daß Du auch bei diesem Kurs dabei bist!

Ingo B.
Ingo B.
7 Tage zuvor
Antworte auf  mowjoe

kann dir wirklich nur zustimmen, lieber mowjoe, die E-Gitarrenkurse von Ernesto (Maestro) machen wirklich sehr viel Spaß, weil sie unglaublich inovativ sind und regelrecht zum Improvisieren anregen! – Der neue E-Gitarren Blueskurs zeigt dem Gitarrenschüler förmlich auf, worauf es ankommt, worauf man achten sollte – und weshalb das Ganze total Sinn ergibt, wenn man sich an die Leitlinien hält, die Ernesto innbrünstig vorgibt! – Mir gefällt diese unglaubliche Power, die Liebe zur Musik und den vielen kleinen Details, die Ernesto immer wieder unermüdlich vorbetet, um aus jedem Gitarrenschüler (Egal auf welchem Stand er gerade ist) immer nur das Beste herauszu kitzeln. Ich habe auch immer wieder das Gefühl, das er niemals nur einen „Trockenen Gitarrenkurs“ macht, sondern quasi persönlich mit dir spricht, weil er genau weiß, wo der Lernende Gitarrenschüler Probleme haben – woran es haken könnte, und wie man diese Probleme umgehen kann, indem man Richtig und nicht „falsch“ übt! Mein großes Kompliment!

Ernesto
Ernesto
2 Tage zuvor
Antworte auf  Ingo B.

Danke, mein Lieber 🙂

Ingo B.
Ingo B.
1 Monat zuvor

Lieber Ernesto, die neue Web-Präsentation von deinem E-Gitarren Blues-Kurs ist technisch und Optisch noch einmal auf ein höheres Level gehievt worden. Die Einblendung von Tabulaturen in den Videos finde ich hervorragend, weil zum Lernen- und verstehen sehr hilfreich. Auch bei den PDF-Materialien hast du noch einmal eine Schippe drauf gelegt, weil sie nun noch Detailreicher sind! – Und die Kommentar-Funktion ist auch nochmal ein extra Geniestreich! – Und überhaupt, die ganzen vielen Bonus-Videos und extra Erklärungen, da merkt man schon, dass du wirklich mit Haut und Haaren an diesem Kurs gearbeitet und gefeilt hast. Ich bin total deiner Meinung, wenn du von einer „Win-Win“ Situation sprichst, und am Ende alle glücklich sind, sowohl Gitarrenschüler als auch der Gitarrenlehrer! Früher habe ich oft versucht einfach nur nach Tabulatur zu spielen, was meistens misslang, weil mir die entsprechenden Erklärungen dazu fehlten. Doch mit deiner wirklich sehr Detailreichen Analyse eines jeden Taktes gelingt es mir nun immer öfter, den richtigen Beat zu finden. Deine Rhythmus-Parts zu den Soli`s sind Allererste Sahne !!!
Liebe Grüße an das unendliche Blues-Universum!
Ingo

Ernesto
Ernesto
1 Monat zuvor
Antworte auf  Ingo B.

Hey lieber Ingo, danke für dein Feedback hier, ich freu mich sehr, daß du Spaß und Nutzen im Kurs hast, ja, macht mir auch sehr viel Freude, euch guten Übestoff zu geben, damit ihr schöne Fortschritte machen könnt, viel Spaß weiterhin! 😊

20
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Scroll to Top